Monatliches Entwicklungsupdate - November 2010

Monatliches Entwicklungsupdate - November 2010

Die Update-Serie 2.1 steht praktisch vor der Tür, und das Team hatte deshalb einen sehr anstrengenden Monat, mussten wir die ganzen Bestandteile des Updates doch fertigstellen, testen und mit der Vorbereitung der ersten Builds für die Veröffentlichung beginnen. Die Update-Serie umfasst zahlreiche wichtige Verbesserungen und neue Inhalte für das Spiel.

Wir haben in den wöchentlichen Entwickler-Updates, die jeden Freitag im Forum erscheinen, ja schon angekündigt, dass wir den Inhalt der Serie aufsplitten werden, anstatt auch nur zu versuchen, bei einem einzigen Mega-Update alles auf einmal zu machen. Das bedeutet, dass Ihr die ersten Teile bei der Veröffentlichung im Laufe des kommenden Monats zu sehen bekommen werdet. Über einen Großteil dieser Inhalte haben wir ja schon einiges berichtet, aber es gibt auch noch andere Dinge, über die wir heute zum ersten Mal sprechen.

Der Fortschritt von 'Der Ruf von Jhebbal Sag'

Der erste Teil des 2.1-Updates enthält viel von dem neuen dynamischen Inhalt, an dem wir seit dem Sommer arbeiten. Wir haben in einem früheren Brief schon von dem neuen PvP-Minispiel erzählt, von dem neuen Wartelistensystem und den sozialen Neuerungen. Seit letztem Monat läuft für diese Dinge der öffentliche Test. Besonders wichtig war uns dabei das Feedback über das neue Minispiel und das PvP an sich.

Wie sind die Tests nun also bisher verlaufen? Wir haben einen unserer Systems Designer, Tim Donks, der an der neuen Karte arbeitet, um eine kurze Stellungnahme zum aktuellen Stand des Testverfahrens gebeten.

“Viele Spieler haben die Gelegenheit genutzt, sich das neue Minispiel anzusehen, und – was viel wichtiger ist – uns auch ihre Meinung darüber mitgeteilt. Ein Teil dieses Feedback hat zu Änderungen geführt, die bereits wieder auf dem Testserver begutachtet werden können. So haben wir zum Beispiel die Anzahl der Eroberungspunkte, die Dauer des Minispiels und die Punktemechanik als Ganzes angepasst. Wir werden das neue Minispiel bis zum Ende der Testphase und der folgenden Veröffentlichung noch weiter optimieren. Wir bedanken uns für das bisherige Feedback, und zögert bitte nie, uns Eure Ansicht zukommen zu lassen!”

Wir konnten im Laufe der Tests auch das neue Wartelistensystem ausführlich erproben und freuen uns schon darauf, all diese Neuerungen bald im tatsächlichen Spiel zu haben.

Neues Winterfests-Event

Was wir bis jetzt noch nicht verraten haben, ist ein neues Winterfest in Hyboria. Nach dem zweiten erfolgreichen Jahr der Nächte der verlorenen Seelen wollten wir noch ein zweites Jahreszeiten-Event für die Wintersonnenwende hinzufügen.Bei einer Reihe neuer Quests werden die Spieler den Aesir helfen, die Wintersonnenwende zu feiern, indem sie gegen Angriffe der Vanir vorgehen, die das Fest stören wollen.

Wir haben alles, was beim vorherigen Jahreszeiten-Event gut angekommen ist, genommen und erweitert – einschließlich zahlreicher Winterbelohnungen. Eine detailliertere Vorschau wird es auf dem Community-Portal geben, wenn das Update bereit für die Live-Server ist.

Neue Inhalte

Das mit dem neuen dynamischen Inhalt ist ja nun klar, aber wie sieht es für Einzelspieler, Gruppen und Raids aus? Keine Angst, wir haben auch dafür einiges vorbereitet, über das wir bis jetzt noch nicht gesprochen haben, weil wir noch am Design gearbeitet haben. Diese Inhalte werden im Laufe der 2.1-Serie bis ins neue Jahr hinein veröffentlicht werden.

Wie wir schon früher ausgeführt haben, geht es uns bei dieser Serie darum, jedem etwas zu bieten, statt nur eine Spielweise oder Vorliebe zu bedienen. Und was genau planen wir nun für diese Serie?

Zwei neue Instanzen für bis zu sechs Spieler mit Maximalstufe in der Stadt PaikangNeue Raid-Begegnungen in der Jadezitadelle infolge der Erweiterungen der Raids des vierten Grades

Eine neue, ‘tägliche’ Soloinstanz für Spieler mit Maximalstufe in Kara-Korum

Zwei neue Soloinstanzen mit ACG (automatische Inhaltsgenerierung), die sich an Spieler mit den Stufen 40 bis 80 anpassen

Details über die kommenden Inhalte verrät uns Content Producer Per Storløkken.

“Wir wollten den Spielern mit dieser Serie eine große Vielfalt zur Verfügung stellen und ihnen mehr Möglichkeiten geben, ihre Spielzeit zu verbringen, vor allem in Khitai. Wir wollten die Geschichte über den Kaiser, den Aufstand und das Böse, das Khitai bedroht, zu einem befriedigenden Ende bringen, darum konzentriert sich der Inhalt in Paikang auch darauf.

Team-Instanzen in Paikang-Vierteln

Kaiser Yah-Chieng büßt langsam seine Kontrolle über das Volk von Khitai ein und regiert darum die Viertel von Paikang mit eiserner Hand – was nicht nachgibt, wird zerbrochen. In den Vierteln Ai und T’ian’an plündert und verfolgt die Dunkle Legion die Menschen, während sich Wahnsinn und Verderbtheit wie Wellen in öligem Wasser vom Herzen der Jadezitadelle aus ausbreiten, der Heimstatt des Kaisers selbst. Holt Eure Freunde zusammen und helft den Aufständischen, die Kontrolle über die beiden Viertel zurückzuerobern. Bringt wieder Hoffnung in die Herzen der Menschen!

Die Raids in der Jadezitadelle

Zu lange hat der Kaiser das Wehklagen seines Volkes und die Forderungen seiner loyalen Untertanen ignoriert. Khitai bröckelt, und dennoch zieht er sich zurück und grübelt wie besessen über einer Abscheulichkeit von den Sternen. Die letzte Stunde ist eine Sense, und sie schwingt bereits über dem Hals des Gottkaisers. Alle Gruppierungen sind seiner Herrschaft überdrüssig und möchten, dass Ihr sie beendet. Tretet eine gefahrvolle Reise zur Jadezitadelle an, ein gewaltiger Bau, der sich über der Stadt Paikang erhebt. Kämpft Euch durch des Kaisers Garten und einen lebendigen Tierkreis! Stellt Euch dem Kaiser persönlich, dem größten Beschwörer des Ostens, und seid bereit, eine schreckliche Entscheidung zu fällen, die Auswirkungen auf die Zukunft von ganz Khitai haben wird.

Soloinstanzen in Kara-Korum

Wir wollten außerdem auch neuen Inhalt für Einzelspieler hinzufügen, und da kommt diese neue tägliche Instanz ins Spiel. Die Version für Spieler der Maximalstufe befindet sich im Krater in Kara-Korum und bietet für den Abschluss eine ordentliche tägliche Belohnung.

Wir sind der Meinung, dass wir damit den Spielern etwas mehr Vielfalt in Khitai bieten und ihnen auch die Möglichkeit geben, in den östlichen Ländern nach vorne zu kommen.

Neuer ACG-Soloinhalt

Zu guter Letzt wollten wir den Spielern, die noch aufsteigen, einige Solo-Optionen zur Verfügung stellen. Seit langem sind die Villen im Reichenviertel von Tarantia der einzige dynamische Inhalt für Einzelspieler, und dagegen wollten wir bei dieser Serie etwas unternehmen. Diese ACGs erscheinen wahrscheinlich zum Ende der Serie und werden Spielern mit Sicherheit interessante neue Möglichkeiten zum Aufstieg bieten.”

Das sind ziemlich viele Neuerungen, und hoffentlich ist für jeden Geschmack etwas dabei, ob es nun die neue PvP-Karte, das Jahreszeiten-Event, die Raids oder der Inhalt für Einzelspieler ist.

Balance und dergleichen

Wie immer ist das System-Team hinter den Kulissen schwer mit Zahlen und Berechnungen beschäftigt. Unser Lead Systems Designer Einar Forselv wird nun einige Einzelheiten näher beleuchten.

“Wir haben uns diesen Monat auf einige wenige Dinge konzentriert. Im Brennpunkt der Klassenveränderungen steht zurzeit der Wächter, und wir haben an allen Ecken und Kanten ein wenig herumgeschraubt.

Dann haben wir uns intensiv mit zwei anderen Bereichen beschäftigt, nämlich der Schadensbalance zwischen den Klassen und einigen der Kernfertigkeiten. Die Neuerungen und Änderungen des letzten Jahres sind verankert, und jetzt geht es um grundlegende Balanceoptimierungen. Auch was den Schaden angeht, sehen wir uns die einzelnen Klassen genau an und planen eine Reihe von Anpassungen. Daneben sehen wir uns einige der zentralen Balancemechaniken im Detail an, vor allem bei den Fertigkeiten, bei denen es um Massenkontrolle geht. Wir werfen einfach einen neuen Blick darauf und ermitteln, wie sie den Kampf als Ganzes beeinflussen. Da wird es in der Zukunft bestimmt einige Veränderungen geben. Parallel beschäftigen wird uns auch mit PvP-spezifischen Werten, um herauszufinden, was daran verbessert werden kann.”

Wie immer werden diese Veränderungen stetig vorangetrieben, während wie uns der Update-Serie 2.1 nähern.

Zum Schluss ...

Die nächsten Monate haben wir sehr viel zu tun (vergesst nicht, dass wir gleichzeitig auch noch die technische Dreamworld-Integration vor uns haben!), und wir freuen uns schon darauf, wenn die 2.1-Serie ins Rollen kommt und die ganzen Neuerungen dann endlich bei Euch landen.

Craig 'Silirrion' Morrison

Game Director Age of Conan