Monatliches Entwicklungsupdate – November 2012

Monatliches Entwicklungsupdate – November 2012

In diesem Monat steckt das Team tief in den letzten Produktionsphasen der Inhalte von "Geheimnisse des Drachenkamms". Diese Endphase ist immer die hektischste, weil wir Bug-Berichte abarbeiten und alles testen und optimieren, was nötig ist, um letztlich das Update auf die Live-Server zu bringen.

Devcast-Zusammenfassung

Wenn ihr das hier lest, wird der neueste Live-Devcast-Videostream mit den tollen Leuten von MMORPG.com bereits fertig sein. Hoffentlich habt ihr dann schon coole Einblicke in die Überarbeitung des Handwerkssystems und der Systemänderungen bekommen, die euch mit den Drachenkamm-Updates erwarten.

Ihr findet die gesamte Session (in Englisch) online  hier (Teil 1) und hier (Teil 2)

Der Drachenkamm naht!

Das Team arbeitet wirklich hart an den letzten Veränderungen des ersten Inhaltsbatchs der Updates von "Geheimnisse des Drachenkamms", und es ist großartig, zu beobachten, wie alles auf den Monitoren hier im Büro in Montreal zum Leben erwacht. Wie immer übertreffen die Designer sich selbst, wenn es um die erstaunliche Grafik in den fantastischen Umgebungen geht, in denen eure neuen Abenteuer stattfinden werden.  Gleichzeitig wird der Inhalt fertiggestellt, mit großartigen neuen Geschichten für das neue Gebiet. Uralte böse Mächte, die euren Weg kreuzen werden, erhalten den Odem des Lebens.

Außerdem konnten die Designer zum ersten Mal 'von Anfang an' die neue Dreamworld-Engine in einem großen Außenbereich einsetzen, und sie hatten mit den Umgebungen jede Menge Spaß.

Die Erstellung von Inhalten, die als Episoden erscheinen werden, hat die Entwickler zudem vor neue Herausforderungen gestellt - sie mussten überlegen, wann sie etwas enthüllen, und wie man Quests und Storys strukturiert, wenn sie sich über mehrere Inhaltsupdates erstrecken. Es war eine großartige Erfahrung für das Team, und wir freuen und schon sehr darauf, die Ergebnisse mit euch zu teilen.

Die Drachenkamm-Inhalte tauchen jetzt Stück für Stück auf den Testservern auf - wenn ihr bei diesem Prozess helfen wollt, dann schaut vorbei und nehmt an den Tests teil. Das ist wirklich ein wichtiger Teil der Entwicklung, der das Team mit überaus wertvollem Feedback versorgt. Ein großes Dankeschön an alle, die bereits beim Testen mithelfen!

Durch das kleinere Team ist der Arbeitsablauf definitiv anspruchsvoller geworden, aber alle arbeiten hart daran, unsere Pläne umzusetzen, und wir haben für diese Sache sogar ein paar Leute wieder ins Team zurückgeholt.

Was den Erscheinungszeitraum angeht, werden wir es vermutlich genau rechtzeitig schaffen, und momentan läuft alles auf Hochtouren, damit die ersten Drachenkamm-Updates noch vor Weihnachten auf die Live-Server gehen. Ich will aber ehrlich sein: Im Moment ist alles ziemlich knapp, und zum jetzigen Zeitpunkt lässt sich noch nicht mit Sicherheit sagen, ob das Ganze klappen wird. Falls alles nach Plan läuft, werdet ihr während der Feiertage untergegangene Zivilisationen erkunden und alte böse Mächte bekämpfen, aber es könnte auch sein, dass es aufgrund von Tests und der Beseitigung der letzten Bugs ein bisschen länger dauert. Darum wollen wir uns noch nicht auf ein Datum festlegen - lieber sind wir ein Stückchen zu vorsichtig, als jetzt mit falschen Versprechungen für Weihnachten Hoffnungen zu wecken, weil wir so kurz vor dem Erscheinen etwas zu sehr voller Vorfreude sind!

Alles fügt sich wunderbar zusammen, und wir wollen, dass ihr alle das bestmögliche Ergebnis zu sehen bekommt, wenn die Zeit zum Erkunden des Drachenkamms gekommen ist.

Der nächste wichtige Teil des Updates dieser Woche ist der Status der Überarbeitung des Handwerkssystems. Wir haben große Fortschritte gemacht und arbeiten derzeit an zwei unterschiedlichen Aspekten des Prozesses. Da wäre zum einen die Erstellung all der Objekte und Rohdaten, die benötigt werden, damit alles funktioniert. Zum anderen arbeiten wir an der Präsentation der Oberfläche und ihrer Funktionsweise, wenn sie live geht.

Die Objektdaten machen wirklich jede Menge Arbeit, da sie nahezu alle Teile des Objektsystems umfassen, und wir darüber hinaus auch die neuen Knoten, deren Platzierung und die Tatsache berücksichtigen müssen, dass wir die Knotendaten aller Spielfelder des Spiels erneut exportieren müssen. Die Erstellung neuer Zutaten, deren Kombination und die daraus resultierenden Daten sowie die Objekte selbst erfordern sehr viel zeitaufwendige Detailarbeit. Deshalb sind wir leider längst noch nicht so weit, wie wir es gerne wären. Das heißt, dass die Überarbeitung des Handwerkssystems ganz oder teilweise in einem der späteren Drachenkamm-Updates enthalten sein wird, und nicht wie ursprünglich geplant gleich zu Beginn. Wir halten euch natürlich über unsere Fortschritte auf dem Laufenden, aber im Moment gehen wir davon aus, dass das überarbeitete Handwerkssystems Teil der Updates des nächsten Jahres sein wird.

Letzten Monat habe ich euch erzählt, dass wir mit den Arbeiten an den Elementen der Oberfläche begonnen haben. Diese nimmt inzwischen Formen an und kann in Kürze auf Herz und Nieren getestet werden. (Vielleicht habt ihr im Entwickler-Stream Anfang dieser Woche ja schon die Arbeitsversion gesehen. Sofern es einen entsprechenden Stream gab! Das ist die Krux, wenn man Texte vorab schreiben muss.) Dieses Element sollte also poliert und bereit sein, sobald die neuen Inhalte für euch bereitstehen.

Ein paar Worte zum PVP

Letzten Monat haben wir davon gesprochen, wie sich die Überarbeitung des Handwerkssystems auf das PvP-Gameplay auswirkt, und wie wir die Elemente des neuen Handwerkssystems direkt in das PvP-Gameplay einbinden wollen. Falls ihr unser letztes Update noch nicht gelesen habt, solltet ihr das jetzt also nachholen.

Das neue, mit den Drachenkamm-Inhalten verknüpfte, PvP-Minispiel wird ein 6 gegen 6-Spiel an den neuen Schauplätzen dieser Update-Reihe sein. Dieses neue Spielelement wird in einem der späteren Drachenkamm-Updates enthalten sein.

Dann stellt sich natürlich die Frage, was kommt nach der Veröffentlichung des Minispiels und der Drachenkamm-Inhalte. Um ehrlich zu sein, haben wir das noch nicht entschieden. Vieles hängt von den verfügbaren Ressourcen ab, und davon, wie wir uns auf die schnelleren Entwicklungsupdates einstellen. Hier gibt es verschiedene Möglichkeiten, die mehr oder weniger gut mit unseren Plänen, die Updatezyklen zu verkürzen, einhergehen. Auf der anderen Seite gibt es natürlich auch Arbeiten an den Systemen des Spiels, deren Implementierung möglicherweise etwas länger dauert. Wenn wir nur den inhaltsbasierten Ansatz betrachten, also neue oder modifizierte Minispiele und Regelsets, passt das recht gut zu der Idee "häufiger relativ wenig" zu machen. Gleichzeitig erfordert der systembasierte Ansatz deutlich mehr Arbeit. Man denke zum Beispiel an ein Arena-System oder ein gruppierungsbasiertes Konfliktsystem, das wir ja schon letztes Jahr ins Gespräch gebracht haben. Wir stehen also vor einer großen Herausforderung und einer interessanten Zwickmühle für die Designer. Während viele der begehrtesten Aspekte ausgesprochen komplex und zeitaufwendig sind, muss der Hunger nach neuen Inhalten und Systemen genauso gestillt werden.

Deshalb wissen wir noch nicht genau, welchen Weg wir einschlagen werden. Wir haben wie immer jede Menge tolle Ideen, die euch garantiert alle begeistern würden, aber leider kostet es unheimlich viel Zeit, all die coolen Sachen tatsächlich auf die Beine zu stellen. Aber jetzt konzentrieren wir uns erst einmal auf die Veröffentlichung der Drachenkamm-Updates. Danach überlegen wir uns, welche größeren PvP-Updates wir als Nächstes in Angriff nehmen.

Unabhängig vom "großen Ganzen" werden wir natürlich auch weiterhin kleine aber wichtige Tweaks und Verbesserungen an den vorhandenen Systemen, Fertigkeiten und Talenten vornehmen, da die Änderungen dieses Jahres positive Auswirkungen auf das PvP-Gameplay zu haben scheinen und die Kampferfahrung im Allgemeinen verbessert haben. Deshalb ist es wichtig, dass wir diesem Konzept treu bleiben und weiterhin an diesen kontinuierlichen Verbesserungen arbeiten.

Neue Musik im Anmarsch

Letzte Woche gab es eine wirklich aufregende Nachricht, als wir verkünden konnten, dass unser fantastischer Komponist Knut Avenstroup Haugen auch zu den Drachenkamm-Inhalten einige neue Titel beisteuern wird. Die neue Musik wird mit den Updates im neuen Jahr veröffentlicht, da Knut im Augenblick mit der Orchestrierung und dem Einspielen der neuen Titel beschäftigt ist. Wir haben sogar schon einige seiner frühen Entwürfe gehört und freuen uns total auf die neuen Aufnahmen. Sie werden der perfekte Soundtrack für eure epischen Abenteuer in diesen neuen und gefährlichen Landen sein.

Schlusswort

Das war's für diesen Monat. Nun, da das Jahr zu Ende geht, wird es Zeit, mit den Planungen für das nächste Jahr und darüber hinaus zu beginnen. Immerhin kehrt Conan im Jahr 2014 auf die große Leinwand zurück, was natürlich einige aufregende neue Entwicklungen für die Fans des mächtigen Barbaren nach sich zieht ... aber diese Geschichten sollen ein andermal erzählt werden ...

Wir sehen uns auf dem Schlachtfeld!