Neue, dynamische soziale Events

Neue, dynamische soziale Events

Es wird bei Update 2.1 neben anderen neuen sozialen Features zwei brandneue soziale Inhalte geben: Gilden-Events und Pferderennen! Ganze Gilden und auch Einzelspieler können diese neuen Aktivitäten ausprobieren, die für interessante und aufregende Abwechslung vom alltäglichen Blutvergießen sorgen sollen.

Gilden-Events

Die Gilden-Events sind neue soziale Minispiele, die in den Tavernen ("außen") oder den kulturellen Rückzugsorten ("innen") der Gildenstädte stattfinden. Mit dem Update 2.1 werden vier Arten von Events eingeführt:

  • Schatzsuche - (nur außen) Sammelt zufällig in der Zone verstreute Schätze ein und erreicht die höchste Gesamtpunktzahl.
  • Ymirs Jagd - (nur innen) Abklatschspiel! Lauft vor den Ymirern weg, sonst werdet Ihr eingefroren. Überlebt oder erlöst andere Spieler, um Punkte zu erhalten.
  • Erzählwettstreit - (innen oder außen) Erzählt abwechselnd eine Geschichte und wählt über mehrere Ausscheidungsrunden den besten Geschichtenerzähler.
  • Beleidigungswettstreit - (innen oder außen) Beleidigt anhand eines vorgegebenen Themas möglichst kunstvoll ein bestimmtes Opfer und gebt dem Besten Punkte, indem Ihr mit dem sprichwörtlichen Schlamm werft.

Jedes Gildenmitglied kann diese Events jederzeit sponsern, indem es mit dem neuen NPC "Schiedsmann der Ehre" seiner Gilde spricht. Das gesponserte Geld wird dann zu dem Preisgeld, das der/die Sieger des Spiels erhalten. Unzählige Stunden fröhlichen Zusammenseins mit Gildenkameraden sind garantiert. Und vielleicht organisiert jede Gilde dafür ja sogar eigene, wöchentlich stattfindende Feste.

Pferderennen

Das Pferderennen ist ein neues Feature für Gruppen in Alt-Tarantia. Jede Gruppe kann Marcellus, den Rennbahnbesitzer, dafür bezahlen, seine Bahn zu benutzen, und dann ein beliebiges Rennen dort abhalten – es bleibt der Gruppe überlassen, welche Rösser (wenn überhaupt) bei ihrem Rennen zum Einsatz kommen. Wollt Ihr herausfinden, welches Reittier tatsächlich das schnellste ist? Wollt Ihr nur Pferde zulassen oder alle Reittiere, einschließlich Mammuts, Nashörnern, Wölfen oder Tigern? Soll das Rennen nur eine Runde haben oder lieber zwei oder sogar mehr? Das alles bleibt komplett der Gruppe überlassen, denn sie alleine entscheidet über die Regeln ihres eigenen Rennens.

Daneben gibt es Hindernisoptionen wie Fässer, klebrigen Schlamm und Nattern, die Euer Pferd erschrecken, denen Ihr auf der Rennstrecke ausweichen müsst. Ein Händler-NPC in der Nähe verkauft sogar Karotten und Zucker, damit Euer Reittier die Geschwindigkeit über das ganze Rennen halten kann.

Und wer weiß ... vielleicht gibt es ja schon bald auf jedem Server einen Champion der Rennstrecke, der einfach nicht zu schlagen ist? Monatliche Rennen um Preisgeld oder Ruhm und Ehre? Das alles bleibt völlig der Community auf jedem Server überlassen. Die Möglichkeiten sind jetzt jedenfalls geschaffen!

Und das ist nicht alles ...

Neben den beiden eben erläuterten, sozialen Inhalten bringt Update 2.1 noch weitere neue soziale Features, damit die Spieler beschäftigt sind:

  • Angesehene Spieler können bei Quests auf der ganzen Welt die Tänze anderer Völker erlernen.
  • In Alt-Tarantia gibt es jetzt einen "VIP-Bereich" auf den Dächern, mit Drinks, Tanz und Feuerwerk. Er steht ausschließlich den Mitgliedern der erstplatzierten Gilde und ihren Gästen offen.
  • Außerdem gibt es bei verschiedenen Quellen in Khitai über 30 neue Stadtdekorationen. Damit haben Gilden noch mehr Möglichkeiten, ihre Stadt zu verschönern, nach ihrem Geschmack zu gestalten und damit einzigartig zu machen.