Onlinewelten Interview mit Craig Morrison

Onlinewelten Interview mit Craig Morrison

Nachdem die ersten Spieler gerade die Herausforderungen im Haus von Crom meistern, hat sich Onlinewelten unseren Game Director Craig 'Silirrion' Morrison zur Seite geholt, um ihn über die weitere Entwicklung nach Update 3.2 zu befragen.

Onlinewelten: Warum hat die Entwicklung so lange gedauert?

Craig Morrison, Game Director: Auch wenn eine Menge Zeit vergangen ist, war das nicht wirklich Entwicklungsarbeit. Genau genommen wurde der Dungeon für drei Jahre auf Eis gelegt und niemand hat wirklich daran gewerkelt. Es war ein großes Gebiet ohne Spielinhalte, weil das Ursprungsteam nicht die Zeit hatte, es fertigzustellen. Während unserer Arbeiten haben wir es praktisch unberührt gelassen und als wir uns schließlich dazu entschlossen haben, es wieder aufzugreifen und zu vollenden, hat es nur wenig länger gedauert, als ein Inhaltsupdate dieser Größe sonst gebraucht hätte. Das lag daran, dass das derzeitige Team sich genau anschauen und bewerten musste, was schon da war, was wir ändern wollten und wie wir von dort an voranschreiten.

Das vollständige Interview mit Craig Morrison gibts in deutsch und englisch auf dem Onlinewelten Portal.